Charon

Pfad: www.kommunistische-kunst.de / Filme / Charon

Charon (Kapitalismus - Kommunismus - Klassenkampf)

Videobeschreibung:

In der Bundesrepublik Deutschland existiert keine Meinungsfreiheit, da die Fernsehsender, Zeitungen und Buchverlage der Bourgeoisie gehören. Die Klasse der Kapitalisten hat kein Interesse daran eine andere Meinung als ihre eigene zu verbreiten. Einfache Fakten, wie die Existenz der zwei Hauptklassen - Proletariat und Bourgeoisie werden zum Beispiel geleugnet.

Der Kapitalismus existiert heute nur noch als permanente Krise. Er ist gekennzeichnet durch Massenelend und Krieg. Dafür gibt es eine wissenschaftliche Erklärung. Die Ursache ist das Privateigentum an den Produktionsmitteln.
Den Kapitalismus können wir nicht besser machen. Keine EU-Reform, keine Leitzinssenkung und auch keine neue Sparmaßnahme kann dieses System besser machen.
Die militärische Unterdrückung anderer Staaten, wie z. B. in Afghanistan oder Libyen, das Drucken von immer neuem Geld und das immer härtere Auspressen der Arbeiter kann den völligen Untergang nur kurzfristig hinauszögern, aber nicht verhindern.
Für uns steht die Frage: Wollen wir mit diesem System untergehen oder vernichten wir es?

Im unserem Film "Charon" werden einige grundsätzliche Fragen über den Kapitalismus nicht nur aufgeworfen, sondern auch beantwortet.


 
Impressum: Michael Westphal, 01159 Dresden, kommunistische.kunst@gmx.de