Rüstung - Die perfekte Ware

 

In unserem zweiten Film zu den ökonomischen Ursachen der heutigen Kriege,

gehen wir näher darauf ein, worin der Zwang zu immer neuen Kriegen besteht.

Folgende Abbildung aus dem Film zu Umsatz, Profit und Lohnarbeitern des größten Rüstungskonzerns der Welt Lockheed Martin zeigt,

dass der tendenzielle Fall der Profitrate im Kapitalismus immer neue Kriege erzwingt.

 

Lockheed Martin konnte den Profit* seit 2008 nicht mehr steigern, obwohl der Umsatz weiter gesteigert wurde.

Zudem wird heute ein Umsatz "erwirtschaftet", der fast doppelt so hoch liegt wie im Jahr 1998,

allerdings mit einem Drittel weniger Lohnarbeitern als 1998.

Mehr dazu im Film.

 

...zum Film

 

Lockheed Martin

* Im angegebenen Fall ist lediglich die Revenue angegeben, also der Teil des Profits, der durch die Eigentümer des Konzerns verkonsumiert wird.

 

Weitere Empfehlungen

Krieg - Das Lebenselixier des Kapitalismus

Der Krieg

Krieg vor dem Krieg

Die Vereinigten Staaten von Europa

Produktivkräfte - Produktionsverhältnisse

Warum sind wir für den Kommunismus? Teil 5

 

zurück                                                                                                    home