Lied für alle, die etwas tun, um aus der Welt einen besseren Ort zu machen als sie ihn vorgefunden haben

 

Michael Westphal

Endzeitverlierer

 

Absolut unpolitisch, nichts kann interessieren.

Fun Generation, wir leben in den Tag.

Die Freiheit nichts zu tun, könn’ wir tolerieren.

Suchen jeden neuen Kick, bis das Herz versagt.

 

Immer in sichrer Deckung, ja nichts riskieren.

Denn wer da Stimmung macht, hat schon versagt.

Viel zu groß die Angst, die Freiheit zu verlieren,

Nichts zu tun und nichts zu sagen, bis die Welt zerkracht.

 

Und es wächst die Wut und sie woll‘n sie lenken

Auf die da sind, sich nicht wehren können,

Lenken Sie diese Wut.

Und es kocht die Wut. Wir beginnen nachzudenken,

Sind jetzt klug genug, als dass sie uns noch lenken.

Gegen sie wächst die Wut.

 

Es beginnt die Zeit der Endzeitverlierer.

Viel zu oft schon stillgehalten. Wir nutzen jetzt den Tag.

Schon lange abgehakt, die heimlichen Verführer.

Schon längst angezählt, der Countdown bis zum Start.

 

Viel zu lange schon standen wir allein,

Nahmen unsere Kraft und setzten sie ein

Und bauten so  i h r e  Macht.

Und dafür unser Lohn, von Job zu Job sich hangeln

Und  immer mehr in ihrem Netz verfangen

Und für sie die Südseeyacht.

 

Immer mehr, immer mehr, wir finden uns zusammen.

Fühlen das Ende der alten Zeit.

Unsere Wege kreuzen sich. Wir bündeln jetzt die Kräfte.

Endlich Schluss mit Endzeit! Jetzt zählt die Tat!

 

Endzeitverlierer werden die Sieger der neuen Zeit.

Wir Endzeitverlierer werden alle Sieger! Es ist soweit! Wir sind bereit!

 

Viertausendfachen wir unsere Kraft,

Dann bauen wir mit unserer Macht die neue Welt, unsere Welt!

Wir werden Sieger, wir Endzeitverlierer!

Wir werden Sieger, wir Endzeitverlierer!

 

 

zurück                                                                                                                                                           home